Sehr geehrte/r Besucher/in
am 24. Mai 2018 ist das neue Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche
in Deutschland (EKD) in Kraft getreten. Es wurde auf Grund der in allen
Mitgliedsstaaten
der EU geltenden Datenschutzgrundverordnung neu beschlossen. Die
geltende Datenschutzverordnung der Evangelischen Kirche im Rheinland
wird an das neue Datenschutzgesetz angepasst. Sie wird wesentlich
kürzer sein, weil das Datenschutzgesetz ausführlicher geworden ist und
sich sehr viele Regelungen unmittelbar aus dem DSG-EKD ergeben. Eine
Muster-Datenschutzerklärung für Homepages ist in Bearbeitung. Es gilt
aber in jedem Fall die Feststellung, dass für diesen Internetauftritt
das Datenschutzgesetz der EKD und die Datenschutzverordnung der EKiR
gelten („Unterwerfungserklärung“).

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe
personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten
personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder
eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf
freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche
Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass
die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail)
Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor
dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen
der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur
Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und
Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die
Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im
Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch
Spam-Mails, vor

Cookies

Cookies sind Textdateien, die von einer Website auf Ihrem Endgerät
abgelegt bzw. dort ausgelesen werden. Sie enthalten Buchstaben- und
Zahlenkombinationen, um z.B. bei einer erneuten Verbindung zur
Cookie-setzenden Website den Nutzer und seine Einstellungen
wiederzuerkennen, das Eingeloggt-Bleiben in einem Kundenkonto zu
ermöglichen oder ein bestimmtes Nutzungsverhalten statistisch zu
analysieren.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit dies gesetzlich
zulässig ist. Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet
ausschließlich in den unten beschriebenen Fällen statt. Die
personenbezogenen Daten werden gelöscht oder durch technische und
organisatorische Maßnahmen (z.B. Pseudonymisierung, Verschlüsselung)
geschützt, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt. Dies erfolgt auch
dann, wenn eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn,
dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der
personenbezogenen Daten für einen Vertragsabschluss oder eine
Vertragserfüllung besteht. Sofern wir nicht gesetzlich zu einer längeren
Speicherung oder einer Weitergabe an Dritte (insbesondere
Strafverfolgungsbehörden) verpflichtet sind, hängt die Entscheidung,
welche personenbezogenen Daten von uns erhoben werden, wie lange sie
gespeichert werden und in welchem Umfang Sie sie ggf. offenlegen müssen,
davon ab, welche Funktionen der Website Sie im Einzelfall nutzen.

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung der Website 

Die Nutzung der Website und ihrer Funktionen erfordert regelmäßig die Verarbeitung bestimmter personenbezogenen Daten.

Informatorische Nutzung der Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen und rein informatorisch, das heißt
ohne Verwendung von Zusatzfunktionen wie Kontaktformular oder Social
Media Plugins, nutzen, werden automatisch personenbezogene Daten von uns
erhoben. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen: Typ und
Version des von Ihnen verwendeten Browsers (sog. User-Agent),
verwendetes Betriebssystem, Adresse der zuvor besuchten Internetseite
(„Referrer-URL“), IP-Adresse Ihres Endgerätes und die Uhrzeit des Abrufs
der Website. Diese Informationen werden von Ihrem Browser übermittelt,
sofern Sie ihn nicht so konfiguriert haben, dass die Übermittlung der
Informationen unterdrückt wird. Darüber hinaus wird Ihre IP-Adresse an
Drittanbieter übermittelt, deren Funktionen auf unserer Website von
deren Servern abgerufen werden.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt aus Zwecken
der Funktionsfähigkeit und Optimierung der Website, sowie zur
Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.
Dies dient der Erfüllung unserer Aufgaben und stellt zugleich ein
kirchliches Interesse dar, weswegen die Verarbeitung nach § 6 Ziffer 3
und 4 DSG-EKD zulässig ist.

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer von maximal neun
Wochen gespeichert. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit
anderen Datenquellen zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nur
statt, soweit dies zum Betrieb unserer Website erforderlich ist. Eine
Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation
ist nicht beabsichtigt.